Alle Beiträge dieses Autors

Heidelberg, 22. – 24.04.2019: Das Epi-Transkiptom

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: termine

www.embl.de/training/events/2020/ETC20-01/ Das Transkriptom ist die Gesamtheit aller von der DNA einer Zelle zu einem bestimmten Zeitpunkt abgelesener RNA-Moleküle. Längst ist klar, dass diese hinterher noch weiter verändert werden. Experten sprechen deshalb bereits von einem Epi-Transkriptom, das letztlich zu den epigenetischen Mechanismen zählt, da es die Wirkung der Gene zusätzlich zur DNA bleibend verändern kann. Auf

[weiterlesen …]



Nutzpflanzen epigenetisch auf den Klimawandel vorbereiten

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Matthias Benoit et al.: Environmental and epigenetic regulation of Rider retrotransposons in tomato. PloS Genetics 15, e1008370. In Zeiten des Klimawandels wird es immer wichtiger, Nutzpflanzen zu züchten, die lange Dürren gut überstehen. Da ist es eine gute Nachricht, dass Matthias Benoit und Kolleg*innen von der University of Cambridge, Großbritannien, jetzt herausgefunden haben, wie es

[weiterlesen …]



Baocai Wang

5. Dezember 2019 | Von | Kategorie: personalien

Baocai Wang, Mitarbeiterin der Forschungsgruppe um Daniel Hartmann an der Klinik und Poliklinik für Chirurgie des Klinikums rechts der Isar in München erhielt für ihre Untersuchung des Einflusses des epigenetischen Regulators Brg1 bei der Entstehung einer Leberzirrhose den Walter Brendel-Preis 2019. Den mit 2000 Euro dotierten Preis vergibt die Vereinigung der Bayrischen Chirurgen für den

[weiterlesen …]



Epigenetische Analyse verbessert Prognose bei Pankreaskrebs

4. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Paloma Cejas et al.: Enhancer Signatures stratify and predict outcomes of non-functional pancreatic neuroendocrine tumors. Nature Medicine 25, 01.07.2019, S. 1260-1265. In der Meldung „Methylierung von Mikro-RNA als Krebs-Früherkennung“ geht es um die Früherkennung gewöhnlicher Pankreaskarzinome. Sind die Hormon produzierenden, so genannten Inselzellen der Bauchspeicheldrüse betroffen, spricht man von neuroendokrinen Pankreastumoren. In der Regel schütten

[weiterlesen …]



Hilfe bei Sklerodermie?

3. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Joseph Y. Shin et al.: Epigenetic activation and memory at a TGFB2 enhancer in systemic sclerosis. Science Translational Medicine 11, 19.06.2019, eaaw0790. Die systemische Sklerodermie ist eine mysteriöse, seltene Hautkrankheit, die bei etwa jedem dritten Patienten binnen zehn Jahren tödlich endet. Jetzt fanden Forscher*innen aus den USA ein epigenetisches Rädchen im Getriebe des Leidens. Offenbar

[weiterlesen …]



Epigenetisches Mittel hilft alten Mäusen beim Lernen

29. November 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Anderson A. Butler et al.: Long noncoding RNA NEAT1 mediates neuronal histone methylation and age-related memory impairment. Science Signaling 12, eaaw9277, 2019. Mit dem Alter sinkt die menschliche Lernfähigkeit rapide. Was bereits im Kopf ist, bleibt zwar in der Regel gespeichert. Aber es fällt uns zunehmend schwer, neue Informationen im Langzeitgedächtnis abzulegen. Doch vielleicht lässt

[weiterlesen …]



Barcelona, 27. – 28.01.2020: Das Genom in 3-D

29. November 2019 | Von | Kategorie: termine

www.crg.eu/en/event/cellviewer-international-symposium-seeing-and-decoding-nuclear-function-and-structure Dieses interdisziplinäre CellViewer-Symposium widmet sich unter dem Thema Seeing and decoding nuclear function and structure der Struktur des Chromatin genannten DNA-Protein-Gemischs und der Bedeutung der Dreidimensionalen Faltung des Erbguts im Zellkern für die Genregulation. Vor allem der zweite Aspekt ist eines der neuesten und spannendsten Teilgebiete der Epigenetik. Denn es spielt offenbar eine große

[weiterlesen …]



Heidelberg, 28.11.2019: Populärer Vortrag am DAI

26. November 2019 | Von | Kategorie: termine

dai-heidelberg.de/de/veranstaltungen/edith-heard-29732/ Edith Heard, seit Januar 2019 Generaldirektorin des European Laboratory for Molecular Biology (EMBL) in Heidelberg gibt in diesem öffentlichen Vortrag am Deutsch-Amerikanischen Institut (DAI) einen laienverständlichen Einblick in ihr wichtiges Forschungsgebiet. Der Titel des im Rahmen des Science-Festivals Geist Heidelberg stattfindenden Vortrags lautet: Die Tiefen der Epigenetik – Die Geheimnisse der X-Chromosomen.



150 Jahre jung?

30. Oktober 2019 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

David Sinclair: Das Ende des Alterns. Die revolutionäre Medizin von Morgen. DuMont Verlag Köln, 2019, 511 Seiten, 24,00 EUR (D). David Sinclair nimmt jeden Morgen je ein Gramm NMN (Nicotinamid-Mononukleotid), Resveratrol und Metformin, dazu Vitamin D und Aspirin. Zucker, Brot und Nudeln meidet er so gut es geht, verzichtet oft aufs Mittagessen. Alle paar Monate lässt

[weiterlesen …]



Alkoholismus-Epigenetik

29. Oktober 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Philipp Mews et al.: Alcohol metabolism contributes to brain histone acetylation. Nature 574, 23.10.2019, S. 717-721. Nervenzellen müssen sich epigenetisch verändern, damit Mensch und Tier lernen können. Dazu benötigen sie unter anderem Acetylgruppen und Hilfsenzyme, die diese Gruppen an die Histone genannten DNA-Verpackungsproteine anlagern. Ein möglicher Lieferant ist dabei Alkohol, denn dieser wird in der

[weiterlesen …]