Alle Beiträge dieses Autors

Epigenetische Prägung der Resilienz

10. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Nadine Provençal et al.: Glucocorticoid exposure during hippocampal neurogenesis primes future stress response by inducing changes in DNA methylation. PNAS, 09.08.2019, online-Vorabpublikation. Dass Stress eine gute und eine schlechte Seite hat, ist eine Binse. In Maßen und verbunden mit dem Erlebnis der positiven Überwindbarkeit machen uns belastende und anstrengende Erfahrungen stärker und widerstandsfähiger. Werden Belastungen

[weiterlesen …]



Ausgabe 32 | Dezember 2019

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: Newsletter Epigenetik

  Medikament gegen Vernachlässigung Wie Mäuse zu besseren Müttern werden. Prägung der Resilienz Beeinflussung der Stress-Achse Neuartige Krebs-Früherkennung Was methylierte Mikro-RNAs verraten. Und vieles mehr. Der kostenlose Newsletter Epigenetik erscheint alle drei bis sechs Monate seit April 2010. Eine pdf-Version dieser Ausgabe können Sie herunterladen, indem Sie links auf das Titelbild klicken. Seit Ende 2014

[weiterlesen …]



Intro zur Ausgabe 32, Dezember 2019

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: intro

Es ist überwältigend. Im intro des vergangenen Newsletter Epigenetik habe ich Sie aufgerufen, dieses kostenlose Angebot durch ein Abonnement des RiffReporter Online-Magazins Erbe&Umwelt zu unterstützen. Erstaunlich viele von Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, sind diesem Aufruf gefolgt. Tausend Dank dafür. Ich hoffe, auch dieses Mal schließen sich weitere an. Wenn Sie das tun, erhalten Sie

[weiterlesen …]



Methylierung von Mikro-RNA als Krebs-Früherkennung

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Masamitsu Konno et al.: Distinct methylation levels of mature microRNAs in gastrointestinal cancers. Nature Communications 10, 29.08.2019, 3888. Nicht nur die DNA oder an sie angelagerte Histonproteine können methyliert sein, sondern auch Mikro-RNAs. Diese kurzen RNAs entstehen, wenn so genannte nichtkodierende DNA-Abschnitte abgelesen werden, und dienen ebenfalls der epigenetischen Regulation der Genaktivität. Ob sie allerdings

[weiterlesen …]



Mikro-RNA-Netzwerkanalyse von Gehirnzellen und Immunsystem

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Sebastian Lobentanzer et al.: Integrative transcriptomics reveals sexually dimorphic control of the cholinergic/neurokine interface in schizophrenia and bipolar disorder. Cell Reports 29, S. 764-777, 15.10.2019.  Pressemitteilung der Universität Frankfurt, 8.11.2019. Wissenschaftler aus Frankfurt am Main und Jerusalem haben mit einer Technik namens integrative Transkriptomik spannende Daten und schöne Bilder produziert. Es gelang, Unterschiede zwischen weiblichen

[weiterlesen …]



Offenes Chromatin lesen

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Karl J.V. Nordström et al.: Unique and assay specific features of NOMe-, ATAC- and DNase I-seq data. Nucleic Acids Research 47, 18.11.2019, S. 10580-10596. Es wird in der Epigenetik immer wichtiger, sich rasch einen guten Überblick darüber zu verschaffen, wo im Chromatin genannten DNA-Protein-Gemisch einer Zelle zu einem bestimmten Zeitpunkt besonders zugängliche Stellen sind. An

[weiterlesen …]



Was epigenetische Uhren können

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Christopher G. Bell et al.: DNA methylation aging clocks: challenges and recommendations. Genome Biology 20, 25.11.2019, doi: 10.1186/s13059-019-1824-y. Im Oktober 2011 berichtete der Newsletter Epigenetik 04/2011 über einen „Speicheltest zur Altersbestimmung“. Der US-amerikanische Genetiker und Biostatistiker Steve Horvath hatte damals mit Kollegen die erste epigenetische Uhr vorgestellt. Dahinter verbergen sich Algorithmen, die das Muster der

[weiterlesen …]



Willkommen im Club, Laktat

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Di Zhang et al.: Metabolic regulation of gene expression by histone lactylation. Nature 574, 24.10.2019, S. 575-580. Unter Histon-Code versteht man die Modifikationen an den Histonproteinen, die gemeinsam mit der sich darum wickelnden DNA die Nukleosomen aufbauen. Weil er bestimmt, wie dicht das Erbgut verpackt ist, ist der Histon-Code eine der wichtigsten epigenetischen Elemente. Bislang

[weiterlesen …]



Leberfleck oder Krebs?

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Rodrigo Torres et al.: MicroRNA ratios distinguish melanomas from nevi. Journal of Investigative Dermatology, 30.09.2019, Online-Vorabpublikation. Sehr frühe Stadien des schwarzen Hautkrebses, Melanom genannt, sind nur schwer von gewöhnlichen Leberflecken zu unterscheiden. Deshalb haben Forscher*innen aus den USA jetzt das epigenetisch aktive Mikro-RNA-Muster von je 41 bösartigen und harmlosen Hautproben ermittelt und von Computern mit

[weiterlesen …]



Biomarker für Prostatakrebs

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Maibritt Nørgaard et al.: Epigenetic silencing of MEIS2 in prostate cancer recurrence. Clinical Epigenetics 11, 22.10.2019, 147. Das Dilemma ist bekannt: Viele Formen von Prostatakrebs sind vergleichsweise harmlos und müssen nicht aggressiv behandelt werden. Nur leider lassen sie sich nur schwer von den gefährlichen Tumoren unterscheiden. Dänische Epigenetiker*innen entdeckten nun in einer umfangreichen Untersuchung, dass

[weiterlesen …]