Alle Beiträge dieses Autors

Doppelter Selbstversuch: Neuer Test auf das biologische Alter

24. Mai 2022 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

EpiAge Test Cerascreen Genetic Age Test Seit dem Jahr 2018 gibt es in Deutschland einen ersten und seit 2021 einen weiteren Selbsttest zur Messung des biologischen Alters mit Hilfe der epigenetischen Uhr: Den Cerascreen Genetic Age Test, über den der Newsletter Epigenetik Nr. 30 im November 2018 berichtete, und den EpiAge Test. Beide nutzen die gleiche Methode wie die

[weiterlesen …]



Salzburg, 6.7.22 bis 10.7.22: Wie Evolution lernt

24. Mai 2022 | Von | Kategorie: termine

evolution-learns.at How Evolution learnt to learn – wie die Evolution das Lernen gelernt hat – lautet der wunderbare Titel dieser Konferenz in Salzburg. Im Zentrum steht die epigenetische Regulierung der Genaktivität als Antreiber, Unterstützer und Modulator der Evolution. Epigenetik liefere ein „fein abgestimmtes genomweites Netzwerk, das den genetischen Inhalt schnell umgestalten und neu programmieren kann“,

[weiterlesen …]



PhenoTImE: Mehr lernen über den Phänotyp der Tumorzelle

8. April 2022 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien
Krebszellen unter dem Mikroskop

Martin Rolshoven: Überlebensstrategie gefährlicher Tumore entschlüsselt, Universitätsklinikum Essen, Pressemitteilung vom 06.04.2022. Homepage: Phenotypic Therapy and Immune Escape in Cancer (PhenoTImE) In vielen Fällen ist es nicht das eigentliche Problem der Krebstherapie, dass kein effektives Mittel gegen eine bestimmte Art von Tumoren existiert, sondern dass einige der bösartigen Zellen sehr schnell unempfindlich gegen die Behandlung werden.

[weiterlesen …]



Vererben Säuger ein trainiertes Immunsystem?

8. April 2022 | Von | Kategorie: grundlagenforschung
Professor Mihai Netea und Professor Andreas Schlitzer, Universität Bonn

Natalie Katzmarski et al: Transmission of trained immunity and heterologous resistance to infections across generations. Nature Immunology 22, 18.10.2021, S. 1382-1390. Eva Kaufmann et al: Lack of evidence for intergenerational inheritance of immune resistance to infections. Nature Immunology 23, 20.01.2022, S. 203-207. Reply von Natalie Katzmarski et al: Nature Immunology 23, 20. 10.2022, S. 208-209.

[weiterlesen …]



Prag, 28.5.22, 9.00 bis 16.00 Uhr: Tages-Seminar Epigenetik für Kynologen

2. April 2022 | Von | Kategorie: termine

Ankündigung auf Facebook EPIGENETIKA – nadčasové téma, které může otevřít nové vnímání na náš život, ale i na chov a výcvik psů.(EPIGENETIK – ein zeitloses Thema, das eine neue Sicht auf unser Leben, aber auch auf die Zucht und Ausbildung von Hunden eröffnen kann.)Tagesseminar von Peter Spork für Kynolog*innen (Hundezüchter* und -trainer*innen) auf Deutsch mit

[weiterlesen …]



Berlin, 29.4.22, 19.00 Uhr: Epigenetische Vererbung

1. April 2022 | Von | Kategorie: termine

Mental Health und Familie Diskussion mit Svealena Kutschke, Lea Draeger und Peter Spork, es moderiert Miriam Zeh. Ort: Literaturforum im Brecht-Haus.Programmtext: Traumatische Erlebnisse können nicht nur durch ein verändertes Verhalten weitergegeben werden, sondern auch durch Vererbung. So gelangen Traumata ungewollt und unbewusst von einer Generation zur nächsten. Die Werke von Svealena Kutschke (»Gewittertiere«, 2021) und

[weiterlesen …]



Calw, 10.03.2022, 19.30 Uhr: Die Vermessung des Lebens

18. Februar 2022 | Von | Kategorie: termine

Zur Anmeldung und Vortragsankündigung bei der VHS Calw Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters, stellt am 10. März in Calw sein neues Buch über Systembiologie Die Vermessung des Lebens vor. Im ausführlichen Vortrag mit anschließedner Diskussion und Möglichkeit zum Signieren von Büchern geht es darum, wie uns die Systembiologie eine ganzheitliche und menschlichere Medizin

[weiterlesen …]



Hunde mit Bleivergiftung

18. Oktober 2021 | Von | Kategorie: grundlagenforschung
Mehrere Männer und drei Hunde stehen nebeneinander

Jumpei Yamazaki et al.: Genome-wide DNA methylation analysis of dogs with high lead exposure living near a lead mining area in Kabwe, Zambia. Environmental Pollution 286, 01.10.2021, 117229. Blei ist giftig, doch sein Einfluss auf die Epigenetik ist nicht allzu gut untersucht. Deshalb werteten japanische und afrikanische Forscher*innen jetzt Proben von 40 Hunden aus, die

[weiterlesen …]



Kaffee schlägt Tee

18. Oktober 2021 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Irma Karabegović et al.: Epigenome-wide association meta-analysis of DNA methylation with coffee and tea consumption. Nature Communications 12, 14.05.2021, 2830. Oft wird behauptet, der Konsum von Kaffee oder Tee schütze vor manchen Krankheiten. Ein internationales Team wertete nun mit einer Meta-Analyse Daten zur DNA-Methylierung von 15.789 Menschen aus und spürte nach systematischen Auffälligkeiten bei Tee-

[weiterlesen …]



Schizophrenie im Blut erkennen

18. Oktober 2021 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Chathura J. Gunasekara et al.: A machine learning case-control classifier for schizophrenia based on DNA methylation in blood. Translational Psychiatry 11, 03.08.2021, 412. Schizophrenie ist ein komplexes psychisches Leiden, dessen Ursachen noch immer weitgehend unbekannt sind. Es gibt Hinweise, dass genetische Variationen und Umweltfaktoren das Risiko gemeinsam beeinflussen. Da liegt es nahe, im Epigenom Betroffener

[weiterlesen …]