Beiträge zum Stichwort ‘ Biopsychologie ’

Epigenetik und Psychotherapie

16. September 2020 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.spektrum.de/news/psychotherapie-fuer-die-gene/1737168 „Wir haben uns immer gefragt, wie die Umwelt eigentlich mit unseren Genen spricht“ zitiert das Internetportal spektrum.de die ärztliche Direktorin der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Universität Freiburg, Katharina Domschke. Gerade für den Einfluss der Psychotherapie war diese Frage immer besonders wichtig. Schon seit Jahren ist es eine schlüssige Theorie, dass Psycholog*innen die

[weiterlesen …]



Intro zur Ausgabe 2/16, Juli 2016

7. Juli 2016 | Von | Kategorie: intro

(Hamburg, den 7. Juli 2016) Zu den Bereichen, die von der Epigenetik besonders profitieren, gehört zweifelsohne die Biopsychologie. Gleich fünf Meldungen in diesem Newsletter kreisen um die Themen Traumatisierung, Depression, Stress und Schizophrenie. Doch diese Häufung wundert nicht. Immerhin scheint die Epigenetik tatsächlich Lösungen anzubieten für einige besonders spannende, fast schon existenzielle Fragen, die uns

[weiterlesen …]



Mikro-RNAs regulieren Stressreaktion von Mäusen

20. November 2014 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Naama Volk et al.: Micro RNA-19b associates with Ago2 in the Amygdala following chronic stress and regulates the adrenergic receptor Beta 1. The Journal of Neuroscience 34, 05.11.2014, S. 15070-15082. Bleibende Veränderungen des Gehirns als Reaktion auf anhaltenden Stress sind der Bereich der Biopsychologie, den die Epigenetik bislang am weitesten voran gebracht hat (siehe zum

[weiterlesen …]