Alle Beiträge dieses Autors

Willkommen im Club, Laktat

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Di Zhang et al.: Metabolic regulation of gene expression by histone lactylation. Nature 574, 24.10.2019, S. 575-580. Unter Histon-Code versteht man die Modifikationen an den Histonproteinen, die gemeinsam mit der sich darum wickelnden DNA die Nukleosomen aufbauen. Weil er bestimmt, wie dicht das Erbgut verpackt ist, ist der Histon-Code eine der wichtigsten epigenetischen Elemente. Bislang

[weiterlesen …]



Leberfleck oder Krebs?

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Rodrigo Torres et al.: MicroRNA ratios distinguish melanomas from nevi. Journal of Investigative Dermatology, 30.09.2019, Online-Vorabpublikation. Sehr frühe Stadien des schwarzen Hautkrebses, Melanom genannt, sind nur schwer von gewöhnlichen Leberflecken zu unterscheiden. Deshalb haben Forscher*innen aus den USA jetzt das epigenetisch aktive Mikro-RNA-Muster von je 41 bösartigen und harmlosen Hautproben ermittelt und von Computern mit

[weiterlesen …]



Biomarker für Prostatakrebs

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Maibritt Nørgaard et al.: Epigenetic silencing of MEIS2 in prostate cancer recurrence. Clinical Epigenetics 11, 22.10.2019, 147. Das Dilemma ist bekannt: Viele Formen von Prostatakrebs sind vergleichsweise harmlos und müssen nicht aggressiv behandelt werden. Nur leider lassen sie sich nur schwer von den gefährlichen Tumoren unterscheiden. Dänische Epigenetiker*innen entdeckten nun in einer umfangreichen Untersuchung, dass

[weiterlesen …]



Neues zur Leukämie-Entstehung

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Akihide Yoshimi et al.: Coordinated alterations in RNA splicing and epigenetic regulation drive leukaemogenesis. Nature 574. 02.10.2019, S. 273-277. Bei der Entartung der Blutzelle zur Leukämie wandelt sich das Erbgut so dramatisch, dass es schwer fällt, den Überblick zu behalten. Nun fanden Forscher*innen per Analyse von 982 Patient*innen heraus, dass häufig zwei Gene mutieren, die

[weiterlesen …]



Geschichte der CRISPR-Genschere

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.riffreporter.de/crisprhistory/ Vor einem Jahr erblickten die ersten CRISPR-Babys das Licht der Öffentlichkeit. Es war ein riesiger Skandal, und bis heute ranken sich viele Gerüchte und Falschmeldungen um das, was der Wissenschaftler He Jiankui damals verkündete: Zwei Mädchen sollten genetisch so manipuliert worden sein, dass sie und ihre Keimzellen eine vor dem Aidserreger HIV schützende Genvariante

[weiterlesen …]



Hat Tagesschläfrigkeit epigenetische Ursachen?

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.whatisepigenetics.com/epigenetics-may-be-to-blame-for-daytime-sleepiness/ Auf dem Internetportal What ist Epigenetics? werden immer wieder spannende Themen aufgegriffen. So auch in diesem Fall: Neuesten Hinweisen zufolge könnte der Hang mancher Menschen zu Tagesschläfrigkeit keine genetische Ursache haben, sondern eine epigenetische. Viele Gene sind bei Menschen, die tags oft einnicken, anders epigenetisch reguliert als bei aufgeweckteren Menschen. Betroffen sind auch Gene,

[weiterlesen …]



„Die Epigenetik wird endlich erwachsen“

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

Giacomo Cavalli & Edith Heard: Advances in epigenetics link genetics to the environment and disease. Nature 571, 25.07.2019, S. 489-499. Das führende Forschungsmagazin Nature feiert sein 150-jähriges Bestehen derzeit mit einer Serie von Übersichtsartikeln zu den wichtigsten Forschungsgebieten unserer Zeit. Da darf natürlich die Epigenetik nicht fehlen. Giacomo Cavalli aus Montpellier, Frankreich, und Edith Heard,

[weiterlesen …]



ARD Alpha TV-Gespräch über Epigenetik

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.br.de/mediathek/video/alpha-thema-gespraech-30092019-faszination-epigenetik-vom-gedaechtnis-der-gene-av:5d5d61d367b0dc001a73ace1 In der Reihe alpha-thema Gespräch sendete der Fernsehsender ARD alpha am 30.09.2019 die Aufzeichnung eines 30-minütigen Gesprächs mit dem österreichischen Mediziner und Theologen Johannes Huber und dem Herausgeber und Autor dieses Newsletters, Peter Spork. Moderatorin war Mirjam Kottmann. In der Mediathek des Bayrischen Rundfunks ist die Sendung namens „Faszination Epigenetik – Vom Gedächtnis der

[weiterlesen …]



Chania, 30. – 03.05.2020: Epigenetik und Krankheit

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: termine

www.fusion-conferences.com/conference/112 Wer im April gewöhnlich Fernweh bekommt, möchte vielleicht zu dieser Fusion-Konferenz nach Kreta reisen. Weltweit bekannte Epigenetiker*innen wie Shelley Berger (Pennsylvania), Wolf Reik (Babraham), Karen Adelman (Harvard), Eric Miska (Cambridge), Adrian Bird (Edinburgh) oder Danny Reinberg (New York), sprechen darüber, welche Rolle epigenetische Veränderungen bei der Entstehung von Krankheiten spielen.



Graz, 24. und 25.04.2020: Epigenetik und Psychotherapie

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: termine

www.stlp.at/event/epigenetik-und-psychotherapie/ Der Steirische Landesverband für Psychotherapie hat Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters, nach Graz eingeladen, um in das spannende neue Forschungsgebiet der Epigenetik einzuführen. Die Eventreihe bietet Fachpublikum und Öffentlichkeit neueste Erkenntnisse aus der Wissenschaft. Am 24. April wird Spork einen kostenfreien öffentlichen Publikumsvortrag halten. Tags darauf können Ärzt*innen, Psycholog*innen, Sozialarbeiter*innen und andere

[weiterlesen …]