termine

München, 01. bis 03.04.2019: Vererbung und Design

19. November 2018 | Von | Kategorie: termine

www.abcam.com/events/chromatin-and-epigenetics-inheritance-and-design Maria Elena Torres-Padilla und Robert Schneider, beide Leiter von Epigenetik-Instituten am Münchner Helmholtz-Zentrum organisieren gemeinsam diese Tagung mit bekannten Referenten aus aller Welt. Die Keynote-Lecture hält Azim Surani (Cambridge) über das Phänomen des Imprintings. Insgesamt geht es um die neuesten Entwicklungen auf dem Gebiet der Chromatinforschung und darum, wie diese genutzt werden können, um

[weiterlesen …]



Banff, 17. bis 21.03.2019: Epigenetik und Krankheit

19. November 2018 | Von | Kategorie: termine

www.keystonesymposia.org/19X5 Dieses Keystone Symposium wird sich wohl kaum ein Epigenetiker entgehen lassen. Im kanadischen Banff treffen sich Fachleute aus aller Welt um endgültig zu unterstreichen: „Epigenetik ist ein Mechanismus, der wesentlich an Gesundheit und Krankheit des Menschen beteiligt ist.“ So formulieren es die Veranstalter, und ihr Programm unterstreicht diese Ambitionen. Vier Tage vollgepackt mit lauter

[weiterlesen …]



Cambridge, 16. bis 17.1.2019: Stoffwechsel und Epigenetik

19. November 2018 | Von | Kategorie: termine

www.metabolism.cam.ac.uk/event/advances-at-the-interface-between-metabolism-and-epigenetics/ Das Cambridge Metabolic Network wird seinem Namen gerecht und lädt zu einer Konferenz, bei der es gezielt um die Schnittstellen zwischen dem Stoffwechsel und der Epigenetik geht. Dieses spannende Thema verspricht eine Menge neuer Einsichten darüber, wie der Stoffwechsel in Körper und Zellen epigenetische Schalter und Dimmer verändert und wie umgekehrt die Epigenetik den

[weiterlesen …]



Freiburg, 05. bis 12.12.2018: Epi-Elite am MPI

19. November 2018 | Von | Kategorie: termine

events.ie-freiburg.mpg.de/3161/1About_the_conference Dieses Meeting ist fast schon ein Klassiker. Zum fünften Mal treffen sich Top-Epigenetiker aus aller Welt am Freiburger Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik. Organisiert wird das alle zwei Jahre stattfindende Symposium erneut von den Max-Planck-Direktoren Asifa Akhtar und Thomas Jenuwein. Zu den vielen bekannten Referenten gehören Elisabeth Binder (München), Alexander Meissner (Berlin), Anne Ferguson-Smith

[weiterlesen …]



Berlin, 27. bis 30.11.2018: Kurs in Bisulfit-Sequenzierung

22. September 2018 | Von | Kategorie: termine

www.ecseq.com/workshops/workshop_2018-06-NGS-DNA-Methylation-Data-Analysis Wie jedes Jahr bietet die Firma ecSeq Bioinformatics auch 2018 ihren bewährten Wor kshop zur Analyse von DNA-Methylierungsmustern an. Der Kurs richtet sich an Biologen und Bioinformatiker mit wenigen oder gar keinen Erfahrungen in der so genannten Bisulfit-Sequenzierung, mit deren Hilfe man das DNA-Methylierungsmuster einer Zelle kartieren kann. Basiskenntnisse in Molekularbiologie werden vorausgesetzt.



Mühlberg/Thüringen, 25.11.2018: Tagesseminar für Hundezüchter

23. August 2018 | Von | Kategorie: termine

www.peter-spork.de/29-0-Terminvorschau. Speziell an Hundezüchter, -halter und -liebhaber richtet sich dieses kynologische Tages-Seminar zum Thema „Die Bedeutung der Epigenetik für die Entwicklung von Verhalten und Wesen des Hundes“. Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters führt auf Einladung des Jagdgebrauchshundeverbands in die Epigenetik ein, stellt die wichtigsten Studien vor und diskutiert, ob und wie man die

[weiterlesen …]



Heidelberg, 25. bis 28.08.2018: Transkription und Chromatin

25. Juni 2018 | Von | Kategorie: termine

www.embl.de/training/events/2018/TRM18-01/index.html Auch diese Tagung des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) in Heidelberg dürfte den gewohnt hohen Ansprüchen genügen. Dafür spricht nicht nur die große Erfahrung des EMBL mit solchen Tagungen sondern auch der Kreis der Referenten. Unter anderem haben Susan Gasser (Basel), Danny Reinberg (New York) und Henk Stunnenberg (Nijmegen) zugesagt.



Salzburg, 04. bis 08.07.2018: Evolution und die RNA-Welt

25. Mai 2018 | Von | Kategorie: termine

www.rna-networks.at Dass Ribonukleinsäuren (RNA) deutlich mehr können, als nur als Boten-RNA den Code der DNA zum Ort der Proteinbiosynthese zu transportieren, ist schon lange klar. Nichtkodierende RNAs haben gerade auch in der Epigenetik eine Reihe wichtiger Informationen übernommen. Sie helfen bei der Genregulation, dienen epigenetischen Enzymen als Wegweiser oder sind Botenstoffe für den Informationsaustausch zwischen

[weiterlesen …]



Berlin, 13. bis 15.06.2018: Epigenetik für Historiker

30. April 2018 | Von | Kategorie: termine

www.mpib-berlin.mpg.de Am Berliner Max-Planck-Institut für Bildungsforschung findet diese spannende Konferenz statt, die gezielt ausloten möchte, ob und wie die Epigenetik als Brücke zwischen Geistes- und Naturwissenschaften funktionieren könnte. „Epigenetics: Innovation of Memory? Life Science Paradigms as Challenge and Opportunity for Historians“ heißt die Tagung (Epigenetik: Innovation des Gedächnisbegriffs? Pradigmen der Lebenswissenschaften als Herausforderung und Möglichkeit

[weiterlesen …]



Heidelberg, 25. bis 27.04.2018: Das Epitranskriptom

29. Januar 2018 | Von | Kategorie: termine

www.embl.de/training/events/2018/ETC18-01/index.html Diese Tagung des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) in Heidelberg fokussiert auf den vielen molekularbiologischen Veränderungen, die auch dann noch in die Genregulation eingreifen können, wenn Gene bereits abgelesen worden sind. Dazu gehört zum Beispiel der Einfluss nichtkodierender RNAs wie Mikro-RNAs, aber auch die biochemische Modifikation von Boten-RNAs. Für diese neue große Welt der

[weiterlesen …]