Beiträge zum Stichwort ‘ Bromodomain-Hemmer ’

Histon-Code-Leser YEATS weckt Hoffnung auf neue Medikamente

23. November 2018 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Brianna J. Klein et al.: Structural insights into the p–p–p stacking mechanism and DNA-binding activity of the YEATS domain. Nature Communications 9, 01.11.2018, doi: 10.1038/s41467-018-07072-6. Xin Li et al.: Structure-guided development of YEATS domain inhibitors by targeting p–p–p stacking. Nature Chemical Biology 14, 12/2018, S. 1140-1149. Thomas Christott et al.: Discovery of a selective inhibitor

[weiterlesen …]



Neuartiges Mittel bekämpft Herzschwäche

18. Mai 2017 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Qiming Duan et al.: BET bromodomain inhibition suppresses innate inflammatory and profibrotic transcriptional networks in heart failure. Science Translational Medicine 9, 17.05.2017, eaah5084. Herzinsuffizienz ist nicht nur eine der häufigsten inneren Erkrankungen unserer Zeit, sondern auch eine der gefährlichsten. Vier von zehn Patienten überleben die Diagnose nicht länger als fünf Jahre. Offenbar gibt es noch

[weiterlesen …]



Hoffnung auf epigenetische Therapie gegen Hodenkrebs

11. Januar 2017 | Von | Kategorie: onkologie

Sina Jostes et al.: The bromodomain inhibitor JQ1 triggers growth arrest and apoptosis in testicular germ cell tumours in vitro and in vivo. Journal of Cellular and Molecular Medicine, 27.12.2016, Online-Vorabpubplikation. Etwa einer von 250 Männern im Alter zwischen 30 und 35 Jahren wird jährlich mit der Diagnose Hodenkrebs konfrontiert. Meist lässt sich die Krankheit

[weiterlesen …]



Epigenetischer Doppelschlag gegen Pankreaskarzinom

12. Oktober 2015 | Von | Kategorie: onkologie

Pawel K. Mazur et al.: Combined inhibition of BET family proteins and histone deacetylases as a potential epigenetics-based therapy for pancreatic ductal adenocarcinoma. Nature Medicine 21, 10/2015, S. 1163-1171. So genannte duktale Adenokarzinome des Pankreas (Bauchspeicheldrüse) gehören zu den tödlichsten Krebsarten überhaupt. Gegen übliche Chemo- oder Strahlentherapien sind die äußerst aggressiven Tumoren meistens resistent. Deshalb

[weiterlesen …]



Projekt zur Entwicklung epigenetischer Krebsmedikamente

1. September 2014 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.m4.de Die Münchner Firmen 4SC Discovery und CRELUX möchten gemeinsam neue epigenetische Krebsmedikamente entwickeln. Gezielt sollen so genannte Bromodomain-Hemmer aufgespürt werden, denen ein großes Potenzial im Kampf gegen Krebs zugetraut wird. Bromodomains helfen epigenetischen Enzymen, an DNA und Histone anzudocken und die Aktivierbarkeit von Genen zu beeinflussen. Ihre Blockade könnte verhindern, dass Krebszellen aufgrund epigenetischer

[weiterlesen …]



Epigenetische Resistenz gegen Leukämie-Therapie

3. Juni 2014 | Von | Kategorie: onkologie

Birgit Knoechel et al.: An epigenetic mechanism of resistance to targeted therapy in T cell acute lymphoblastic leukemia. Nature Genetics 46, 04/2014, S. 364–370. Manche Patienten mit einer T-Zell-akuten lymphatischen Leukämie (T-ALL) scheinen gut auf ein neues Mittel namens Gamma-Sekretase-Inhibitor (GSI) anzusprechen. Allerdings sind viele Krebszellen gegen die Substanz resistent. Jetzt zeigten Epigenetiker aus den

[weiterlesen …]



Neuer Ansatz zur Behandlung von Leukämie

1. Oktober 2011 | Von | Kategorie: onkologie

Johannes Zuber et al.: RNAi screen identifies Brd4 as a therapeutic target in acute myeloid leukaemia. Nature, 03.08.2011, Online-Vorabpublikation. Dass Krebszellen veränderte Epigenome haben, ist mittlerweile ebenso akzeptiert wie die Idee einer epigenetischen Krebstherapie: bösartige Tumore dadurch zu bekämpfen, dass man epigenetische Schalter wieder in Richtung Gutartigkeit verstellt. Jetzt fanden Forscher aus Österreich und den

[weiterlesen …]