Methylierung von Mikro-RNA als Krebs-Früherkennung

Oben: Die methylierte und die unmethylierte Mikro-RNA haben eine unterschiedliche Struktur und binden deshalb vielleicht an andere Biomoleküle. Unten: Resultate der Studie zeigen, dass die Methylierungsrate der Mikro-RNA miR-17-5p bei Pankreaskrebspatienten deutlich erhöht ist (links). Schon frühe Krebsstadien lassen sich dadurch erkennen (Mitte). Und auch der Therapieerfolg nach der chirurgischen Entfernung des Tumors lässt sich am Spiegel der methylierten Mikro-RNA nachverfolgen (rechts). Bildrechte: Osaka University

Masamitsu Konno et al.: Distinct methylation levels of mature microRNAs in gastrointestinal cancers. Nature Communications 10, 29.08.2019, 3888. Nicht nur die DNA oder an sie angelagerte Histonproteine können methyliert sein, sondern auch Mikro-RNAs. Diese kurzen RNAs entstehen, wenn so genannte nichtkodierende DNA-Abschnitte abgelesen werden, und dienen ebenfalls der epigenetischen Regulation der Genaktivität. Ob sie allerdings… Methylierung von Mikro-RNA als Krebs-Früherkennung weiterlesen

Epigenetische Analyse verbessert Prognose bei Pankreaskrebs

Paloma Cejas et al.: Enhancer Signatures stratify and predict outcomes of non-functional pancreatic neuroendocrine tumors. Nature Medicine 25, 01.07.2019, S. 1260-1265. In der Meldung „Methylierung von Mikro-RNA als Krebs-Früherkennung“ geht es um die Früherkennung gewöhnlicher Pankreaskarzinome. Sind die Hormon produzierenden, so genannten Inselzellen der Bauchspeicheldrüse betroffen, spricht man von neuroendokrinen Pankreastumoren. In der Regel schütten… Epigenetische Analyse verbessert Prognose bei Pankreaskrebs weiterlesen

Liquid biopsy: Mit Bluttests Krebs erkennen

Rui-hua Xu et al.: Circulating tumour DNA methylation markers for diagnosis and prognosis of hepatocellular carcinoma. Nature Materials 16, 11/2017, S. 1155-1161. Joshua D. Cohen et al.: Detection and localization of surgically resectable cancers with a multi-analyte blood test. Science, 18.01.2018, Online-Vorabpublikation. Das Konzept der liquid biopsy ist bestechend: Spuren des Erbguts und Proteinreste von… Liquid biopsy: Mit Bluttests Krebs erkennen weiterlesen

Epigenetischer Doppelschlag gegen Pankreaskarzinom

Pawel K. Mazur et al.: Combined inhibition of BET family proteins and histone deacetylases as a potential epigenetics-based therapy for pancreatic ductal adenocarcinoma. Nature Medicine 21, 10/2015, S. 1163-1171. So genannte duktale Adenokarzinome des Pankreas (Bauchspeicheldrüse) gehören zu den tödlichsten Krebsarten überhaupt. Gegen übliche Chemo- oder Strahlentherapien sind die äußerst aggressiven Tumoren meistens resistent. Deshalb… Epigenetischer Doppelschlag gegen Pankreaskarzinom weiterlesen

Neuer Ansatz gegen Pankreas-Krebs

Pedro A. Pérez-Mancera et al.: The deubiquitinase USP9X suppresses pancreatic ductal adenocarcinoma. Nature 486, 14.06.2012, S. 266-270. Das duktale Adenokarzinom der Bauchspeicheldrüse (Pankreas) ist eine besonders gefährliche Krebserkrankung. Nun fand ein internationales Forscherteam heraus, dass bei vielen betroffenen Zellen ein bestimmtes Krebs unterdrückendes Gen (USP9X) epigenetisch abgeschaltet ist. Es ist nicht nur in mehr als… Neuer Ansatz gegen Pankreas-Krebs weiterlesen