Beiträge zum Stichwort ‘ Lungenkrebs ’

Langkettige RNA reguliert Krebsgene in Lungenkrebs

4. April 2013 | Von | Kategorie: onkologie

Tony Gutschner et al.: The noncoding RNA MALAT1 is a critical regulator of the metastasis phenotype of lung cancer cells. Cancer Research 73, 01.02.2013, S. 1180-1189. Ein deutsches Krebsforscherteam um Sven Diederichs aus Heidelberg hat sich die Funktion einer so genannten langkettigen nichtkodierenden RNA (lncRNA) namens MALAT1 angeschaut. Es war bekannt, dass Lungenkrebszellen besonders aggressiv

[weiterlesen …]



Epigenetisches Enzym baut Krebs-Schutzschild auf

2. Januar 2013 | Von | Kategorie: onkologie

Günter Raddatz et al.: Dnmt3a protects active chromosome domains against cancer-associated hypomethylation. PLoS Genetics 8, 12/2012, DOI: 10.1371/journal.pgen.1003146. Es ist bekannt, dass viele Arten von Krebszellen ein stark verändertes Muster epigenetischer Schalter (Epigenom) aufweisen. Vor allem für Zahl und Ort der Anlagerung von Methylgruppen an die DNA (DNA-Methylierung) wurde das schon oft beschrieben. Nun haben

[weiterlesen …]



Der Unterschied zwischen klein- und nichtkleinzelligem Lungenkrebs

4. Juli 2011 | Von | Kategorie: onkologie

Francesco Paolo Fiorentino et al.: CTCF and BORIS regulate Rb2/p130 gene transcription: a novel mechanism and a new paradigm for understanding the biology of lung cancer. Molecular Cancer Research 9, 02/2011, S. 225-233. http://salute-press.org Zu den großen Rätseln des Lungenkrebses zählt die Frage, warum die kleinzellige Form so viel aggressiver ist als die nichtkleinzellige. Nun

[weiterlesen …]



Chromatin-Regulator macht Lungenkrebs aggressiv

2. Juli 2011 | Von | Kategorie: onkologie

Monte M. Winslow et al.: Suppression of lung adenocarcinoma progression by Nkx2-1. Nature 473, 05.05.2011, S. 101-104. Krebsforscher um Monte Winslow vom Massachusetts Institute of Technology, USA, entdeckten einen neuen Angriffspunkt für Medikamente, die Lungenkrebszellen auf epigenetischem Weg weniger bösartig machen könnten. In Experimenten mit Mäusen fanden sie, dass Lungenkrebszellen besonders selten metastasieren, wenn ein

[weiterlesen …]



Mikro-RNA macht Lungenkrebs weniger aggressiv

2. Januar 2011 | Von | Kategorie: onkologie

Paolo Ceppi et al.: Loss of miR-200c expression induces an aggressive, invasive, and chemoresistant phenotype in nonsmall-cell lung cancer. Molecular Cancer Research 8, 09/2010, S. 1207-1216. Ein internationales Forscherteam um Heike Allgayer, Heidelberg, entdeckte, dass eine bestimmte Mikro-RNA die Aggressivität von Tumoren des nichtkleinzelligen Lungenkarzinoms beeinflusst. In mehreren Zelllinien metastasierte der Krebs umso mehr, je

[weiterlesen …]



Epigenomics bringt epigenetischen Lungenkrebstest auf den Markt

8. Oktober 2010 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

http://www.epigenomics.de/de/newsroom/pressemitteilungen/2010/datednews/100707_Launch_Epi_proLung.html Die Berliner Epigenomics AG hat im Juli ihren zweiten epigenetischen Krebstest auf den europäischen Markt gebracht. Das Produkt namens Epi proLung BL Reflex Assay soll die Diagnose von Lungenkrebs unterstützen. Es analysiert, ob in so genannter Bronchiallavage-Flüssigkeit ein Gen namens SHOX2 besonders stark methyliert ist. Die Flüssigkeit fällt bei der klinischen Untersuchung von Menschen

[weiterlesen …]



Brokkoli und Kresse schützen vermutlich vor Schäden durch Zigarettenrauch

1. April 2010 | Von | Kategorie: onkologie

Alberto Izzotti et al.: Chemoprevention of cigarette smoke-induced alterations of microRNA expression in rat lungs. Cancer Prevention Research 3, 01.01.2010, S. 62-72. Mikro-RNAs regulieren per RNA-Interferenz die Übersetzung von Genen in Proteine und sind neben DNA-Methylierungen und Histonmodifikation das dritte wichtige Schaltersystem der Epigenome. 2009 fanden Schembri et al. heraus, dass sich in den Lungen

[weiterlesen …]