Catania, 11. bis 15.9.2022: Epigenetik des Alterns

www.faseb.org/meetings-and-events/src-events/the-transcription-chromatin-and-epigenetics-conference 11.9.2022 bis 15.9.2022 Diese FASEB-Konferenz in Italien versucht den neuesten Trends in der Frage nachzugehen, ob und inwieweit das Altern mit Veränderungen der Genexpression und der Epigenetik von Zellen zusammenhängt oder sogar von diesen gesteuert wird. Epigenetische Mechanismen des Alterns oder von Krebs kommen ebenso zur Sprache, wie therapeutische Strategien, die auf Veränderungen des… Catania, 11. bis 15.9.2022: Epigenetik des Alterns weiterlesen

Salzburg, 6.7.22 bis 10.7.22: Wie Evolution lernt

evolution-learns.at How Evolution learnt to learn – wie die Evolution das Lernen gelernt hat – lautet der wunderbare Titel dieser Konferenz in Salzburg. Im Zentrum steht die epigenetische Regulierung der Genaktivität als Antreiber, Unterstützer und Modulator der Evolution. Epigenetik liefere ein „fein abgestimmtes genomweites Netzwerk, das den genetischen Inhalt schnell umgestalten und neu programmieren kann“,… Salzburg, 6.7.22 bis 10.7.22: Wie Evolution lernt weiterlesen

Prag, 28.5.22, 9.00 bis 16.00 Uhr: Tages-Seminar Epigenetik für Kynologen

Ankündigung auf Facebook EPIGENETIKA – nadčasové téma, které může otevřít nové vnímání na náš život, ale i na chov a výcvik psů.(EPIGENETIK – ein zeitloses Thema, das eine neue Sicht auf unser Leben, aber auch auf die Zucht und Ausbildung von Hunden eröffnen kann.)Tagesseminar von Peter Spork für Kynolog*innen (Hundezüchter* und -trainer*innen) auf Deutsch mit… Prag, 28.5.22, 9.00 bis 16.00 Uhr: Tages-Seminar Epigenetik für Kynologen weiterlesen

Berlin, 29.4.22, 19.00 Uhr: Epigenetische Vererbung

Mental Health und Familie Diskussion mit Svealena Kutschke, Lea Draeger und Peter Spork, es moderiert Miriam Zeh. Ort: Literaturforum im Brecht-Haus.Programmtext: Traumatische Erlebnisse können nicht nur durch ein verändertes Verhalten weitergegeben werden, sondern auch durch Vererbung. So gelangen Traumata ungewollt und unbewusst von einer Generation zur nächsten. Die Werke von Svealena Kutschke (»Gewittertiere«, 2021) und… Berlin, 29.4.22, 19.00 Uhr: Epigenetische Vererbung weiterlesen

Calw, 10.03.2022, 19.30 Uhr: Die Vermessung des Lebens

Zur Anmeldung und Vortragsankündigung bei der VHS Calw Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters, stellt am 10. März in Calw sein neues Buch über Systembiologie Die Vermessung des Lebens vor. Im ausführlichen Vortrag mit anschließedner Diskussion und Möglichkeit zum Signieren von Büchern geht es darum, wie uns die Systembiologie eine ganzheitliche und menschlichere Medizin… Calw, 10.03.2022, 19.30 Uhr: Die Vermessung des Lebens weiterlesen

Online, 23.11.21, 19:00 bis 21:00 Uhr: Epigenetik für Hundetrainer und -züchter

www.caniva.com/event/13016/Epigenetik-Webinar-mit-Dr–rer–nat–Peter-Spork Dieses Webinar mit Peter Spork für Hundezüchter, -trainer und andere Kynolog*innen steht unter dem Motto Epigenetik – Wie Hunde werden wie sie sind. Gerade in der Hundezucht wird zunehmend nachgedacht: Vielleicht sollten in Zukunft häufiger die Aufzuchtbedingungen überprüft werden als die Hunde selbst. Denn komplexe Merkmale lassen sich in der Regel nicht auf Varianten… Online, 23.11.21, 19:00 bis 21:00 Uhr: Epigenetik für Hundetrainer und -züchter weiterlesen

Berlin, 18.11.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr: Sprache der Gene

futurium.de/de/veranstaltung/den-code-des-lebens-entschluesseln/epigenetik-die-sprache-der-gene Sind traumatische Erlebnisse vererbbar? Geben wir individuelle Erfahrungen durch unsere Gene an die nächste Generation weiter? Was bedeuten die neuen Erkenntnisse der Epigenetik für die Medizin-Ethik? Solche und viele weitere Fragen beantworten die Pionierin der Erforschung der transgenerationellen Epigenetik, Isabelle Mansuy aus Zürich, der Mitherausgeber dieses Newsletters und Vize-Vorsitzende des Internationalen Humanen Epigenomik-Konsortiums (IHEC),… Berlin, 18.11.2021, 18:30 bis 20:00 Uhr: Sprache der Gene weiterlesen

Webinare in 11/2021: Drei Mal alles rings um Chips

go.diagenode.com/l/928883/2021-08-18/2bymh 09.-10.11.2021, 16.-17.11.2021, 23.-24.11.2021 Diagenode ist ein bekannter Hersteller von Testkits und anderen Komplettlösungen für die epigenetische Forschung. Im November bietet das gerade von der Firma Hologic aufgekaufte Unternehmen drei Mal den gleichen Online-Einführungsworkshop in die wichtigsten angebotenen Chip-Techniken an. Am ersten Tag wird unter anderem in die verschiedenen Chips (ChIP-qPCR und ChIP-Seq) und die… Webinare in 11/2021: Drei Mal alles rings um Chips weiterlesen

Online, 20. bis 21.10.21: Einzelzell-Epigenomik

Das Netzwerk single cell omics germany (SCOG) ist ein Verbund deutscher Wissenschaftler*innen, die sich der sogenannten Einzelzellbiologie verschrieben haben. Es geht ihnen also um die systematische Analyse einzelner, aus komplexen Geweben isolierter Zellen. Jetzt veranstalten sie eine Online-Tagung, die vor allem die neuesten Fortschritte bei der Auswertung epigenetischer Markierungen einzelner Zellen zum Inhalt hat, die… Online, 20. bis 21.10.21: Einzelzell-Epigenomik weiterlesen

Online, 25. bis 27.08.2021: Epigenetische Vererbung

Zur Kongress-Homepage Schon in den Jahren 2017 und 2019 fand in Zürich eine erfoglreiche Tagung über epigenetische Verebung statt, organisiert von der Epigenetikerin Isabelle Mansuy von der ETH und der Universität Zürich. Angesichts der Corona-Pandemie wurde sie dieses Jahr in das Internet verlegt. Erneut wird sich Ende August die Creme de la Creme jener Epigenetiker*innen… Online, 25. bis 27.08.2021: Epigenetische Vererbung weiterlesen