Salzburg, 6.7.22 bis 10.7.22: Wie Evolution lernt

24. Mai 2022 | Von | Kategorie: termine

evolution-learns.at

How Evolution learnt to learn – wie die Evolution das Lernen gelernt hat – lautet der wunderbare Titel dieser Konferenz in Salzburg. Im Zentrum steht die epigenetische Regulierung der Genaktivität als Antreiber, Unterstützer und Modulator der Evolution. Epigenetik liefere ein „fein abgestimmtes genomweites Netzwerk, das den genetischen Inhalt schnell umgestalten und neu programmieren kann“, schreibt der Organisator Günther Witzany, Philosoph aus Buermoos, Österreich.

Dank ihres epigenetischen Gedächtnisses seien Organismen nicht mehr gezwungen, das „immer Gleiche“ zu reproduzieren. Sie seien lernfähig geworden – und die Evolution mit ihnen. Viele namhafte Redner*innen haben zugesagt, darunter Eva Jablonka, Tel Aviv, Moshe Szyf, Montreal, Ina Anreiter, Toronto und Jörg Bock, Magdeburg.

Aktuell gibt es noch zehn freie Plätze für die Posterpräsentation. Anmeldung hier.

Schlagworte: , , , , ,