Beiträge zum Stichwort ‘ Forschungskooperation ’

Nestlé investiert in Epigenetik

3. Januar 2015 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.finanzen.ch/nachrichten/aktien/Nestl%C3%A9-erforscht-Genentwicklung-1000434988 Jetzt hat auch der Nahrungsmittelhersteller Nestlé die Epigenetik als zukunftsweisendes neues Forschungsgebiet entdeckt. Der Konzern investiert laut Pressemitteilung vom 29.12.2014 „in den kommenden sechs Jahren 22 Millionen Schweizer Franken in eine Forschungspartnerschaft“. Damit intensiviere man „seine Forschung auf dem Feld der Epigenetik und der mütterlichen Ernährung“. Beteiligt an der ungewöhnlich großen öffentlich-privaten Kooperation sind

[weiterlesen …]



Roche kooperiert mit Epigenetik-Firma

2. Juni 2014 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.roche.com Das schweizerische Pharmaunternehmen Roche hat eine Kooperation mit dem spanischen Unternehmen Oryzon bekannt gegeben. Dieses ist spezialisiert auf die Entwicklung potenzieller epigenetischer Krebsmedikamente. Das Hauptprodukt der Spanier, Ory-1001, wird derzeit in klinischen Studien der Phasen I und IIa gegen akute myeloische Leukämie getestet. Es basiert auf einem so genannten LSD1-Hemmer, der den Histon-Code der

[weiterlesen …]



Bayer AG kooperiert mit öffentlichem Konsortium

1. Februar 2014 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.news.bayer.de Die deutsche Bayer AG setzt mit ihrer Abteilung Bayer HealthCare vermehrt auf die Entwicklung neuer epigenetischer Medikamente gegen Krebs. Dazu ging sie jetzt eine Partnerschaft mit dem öffentlichen Structural Genomics Consortium (SGC) ein. Dieses hat sich auf Epigenetik spezialisiert und forscht an den Universitäten von Oxford, Großbritannien, und Toronto, Kanada. Zusammen mit Bayer wird

[weiterlesen …]



Kooperation zur Verbesserung von Nutzpflanzen

2. Januar 2012 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.press.bayer.com, 21.09.2011. Pflanzengenetiker von Bayer CropScience starteten jetzt eine Forschungskooperation mit Kollegen vom Institut VIB der Universität Gent. Gemeinsam wollen sie in den nächsten Jahren Nutzpflanzen entwickeln, die höhere Erträge erzielen und unempfindlicher gegen Stressfaktoren wie Trockenheit und Bodenversalzung sind. Dabei sollen „mit Hilfe der Epigenetik neue Merkmale für die Pflanzenzucht gefunden werden“, heißt es

[weiterlesen …]



Allianz zwischen Bayer und DKFZ

4. Januar 2011 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

http://www.biotechnologie.de Das Deutsche Krebsforschungszentrum in Heidelberg (DKFZ) und der Pharmakonzern Bayer investieren im Rahmen einer strategischen Allianz zunächst für zwei Jahre je 1,75 Millionen Euro in gemeinsame Forschungsprojekte. Ein Fokus der Zusammenarbeit ist dabei die Epigenetik. Das Ziel der noch als Pilotphase ausgewiesenen Kooperation ist laut Pressemeldung, „dass therapierelevante Projekte aus der Krebsforschung schneller als

[weiterlesen …]



Krebsgenomprojekt knöpft sich Epigenome vor

7. Juli 2010 | Von | Kategorie: onkologie

The International Cancer Genome Consortium: International network of cancer genome projects. Nature 464, 15.04.2010, S. 993-998. Ein 200-köpfiges Autorenteam hat im Fachblatt Nature die Ziele und Strategien des 2008 gegründeten Internationalen Krebsgenom-Konsortiums ICGC definiert. Rund 750 Millionen Euro stehen den Forschern aus aller Welt zur Verfügung, um in fünf Jahren das Erbgut von 50 wichtigen

[weiterlesen …]