Kooperation zur Verbesserung von Nutzpflanzen

2. Januar 2012 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.press.bayer.com, 21.09.2011.

Pflanzengenetiker von Bayer CropScience starteten jetzt eine Forschungskooperation mit Kollegen vom Institut VIB der Universität Gent. Gemeinsam wollen sie in den nächsten Jahren Nutzpflanzen entwickeln, die höhere Erträge erzielen und unempfindlicher gegen Stressfaktoren wie Trockenheit und Bodenversalzung sind. Dabei sollen „mit Hilfe der Epigenetik neue Merkmale für die Pflanzenzucht gefunden werden“, heißt es in einer Pressemitteilung. Dr. Johan Bottermann von Bayer CropScience sagt, das Projekt wolle „die Epigenetik als neues molekulares Werkzeug für die Züchtung verbesserter Nutzpflanzen einsetzen“.

Schlagworte: , ,