Beiträge zum Stichwort ‘ Peter Spork ’

Heidelberg, 26.10., 3.11., 5.11. & 30.11.2017: Epigenetik-Schwerpunkt bei GEIST-Festival

26. Juni 2017 | Von | Kategorie: termine

www.geist-heidelberg.de Das internationale Science Festival GEIST Heidelberg versteht sich als „europäische Antwort auf das New Yorker World Science Festival“. Seit 2011 werden bekannte Redner, Autoren und Wissenschaftler zu Abendvorträgen ins Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) Heidelberg eingeladen. In diesem Jahr läuft das Festival vom 5. Oktober bis 7. Dezember. Einer der Schwerpunkte ist die Epigenetik. Folgende Veranstaltungen

[weiterlesen …]



Gesundheit ist kein Zufall

22. Mai 2017 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

Peter Spork: Gesundheit ist kein Zufall. Wie das Leben unsere Gene prägt. DVA, München 2017. Im vorigen Newsletter angekündigt, nun endlich erschienen: Das neue Buch des Autors und Herausgebers dieses Newsletters, Peter Spork, wurde von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung sogleich zu einem der sechs „wichtigsten Sachbücher der Saison“ gekürt. „Das Buch vermittelt ein anderes, ein

[weiterlesen …]



Zürich, 29.08.2017: Erbe, Umwelt und Vergangenheit

31. März 2017 | Von | Kategorie: termine

Öffentlicher Vortrag, Latsis Symposium 2017 Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters hält am Rande des diesjährigen Latsis-Symposiums der ETH Zürich über transgenerationelle epigenetische Vererbung einen Vortrag über die generationenüberschreitende epigenetische Prägung unserer Gesundheit und Persönlichkeit. Darin präsentiert er unter anderem die Thesen seines neuen Buchs Gesundheit ist kein Zufall, wonach Gesundheit ein Prozess ist,

[weiterlesen …]



Zürich: 28. bis 30.08.2017: Transgenerationelle epigenetische Vererbung

31. März 2017 | Von | Kategorie: termine

Transgenerational Epigenetic Inheritance: Impact for Biology and Society Isabelle Mansuy, eine der führenden Forscherinnen auf dem Gebiet der so genannten transgenerationellen Epigenetik, hat die Crème de la Crème dieses Forschungsgebiets aus aller Welt zu einem Latsis-Symposium nach Zürich eingeladen. Bekannte Experten wie Eva Jablonka (Tel Aviv University), Michael Skinner (Washington State University), Moshe Szyf (McGill

[weiterlesen …]



LitLounge.tv, 08.05.2017: Live Online-Event mit Peter Spork

19. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

Litlounge.tv | Live Online-Event | 8.5.2017 | 19:00 bis 20:00 Uhr Bahnbrechende neue Erkenntnisse der modernen Biologie zeigen: Gesundheit ist kein Zustand. Gesundheit ist auch nicht das Gegenteil von Krankheit. Wir werden nicht gesund oder krank geboren. Gesundheit ist ein andauernder Prozess. Die Zellen des Körpers arbeiten unentwegt gegen Alterung und Krankheit. Sie erinnern sich

[weiterlesen …]



Berlin, 20.03.2017, 18.00 h: Mehr als die Summe der Gene?

15. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.bbaw.de/veranstaltungen Der epigenetische Zusatz: Ist der Mensch mehr als die Summe seiner Gene? So lautet der Titel eines öffentlichen Abendsymposiums der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, organisiert von der Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht. Jörn Walter (Saarbrücken) und Peter Spork führen ins Thema ein und diskutieren anschließend mit Susanne Müller-Knapp (Oxford), Vanessa Lux (Bochum) und Michael Wassenegger (Neustadt a.

[weiterlesen …]



München, 14.03.2017, 19.00 Uhr: Gesundheit ist kein Zufall

12. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.peter-spork.de/29-0-Terminvorschau Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters stellt in der Bayerischen Staatsbibliothek sein neues Buch Gesundheit ist kein Zufall. Wie das Leben unsere Gene prägt. Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik (DVA) vor. Moderiert wird die Buchpräsentation von Christina Berndt, Bestsellerautorin (Resilienz) und Redakteurin der Süddeutschen Zeitung. Weitere Auftritte Sporks mit dem Buch, das offiziell

[weiterlesen …]



Geerbte Angst

5. Februar 2016 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

bild der wissenschaft 02/2016, S. 16-21. Unter dem Titel Geerbte Angst fasst Peter Spork, Autor/Herausgeber dieses Newsletters, in der Zeitschrift bild der wissenschaft viele spannende Resultate aus den vergangenen Jahren zusammen, die zeigen, dass anhaltender toxischer Stress oder einzelne, besonders gravierende Traumatisierungen sich unter Umständen per transgenerationeller epigenetischer Vererbung auch auf Kinder und Enkel auswirken.

[weiterlesen …]



Freiburg, 10. bis 13.04.2016: Chemische Epigenetik und öffentlicher Vortrag

5. Februar 2016 | Von | Kategorie: termine

www.frias.uni-freiburg.de Einführungsvortrag in die Epigenetik Mit der chemischen Biologie der Epigenetik beschäftigt sich diese Tagung, gemeinsam organisiert von der Projektgruppe Chemische Epigenetik des Freiburg Institute for Advanced Studies (FRIAS) und dem Freiburger Sonderforschungsbereich Medizinische Epigenetik. Viele bekannte Epigenetiker haben bereits als Referenten zugesagt. Zum Abschluss der Tagung wird am 13.04., 19:00 bis 21:30 Uhr, im

[weiterlesen …]



Kirchhundem, 20.09.2015: Epigenetik für Hundehalter und -züchter

15. Juli 2015 | Von | Kategorie: termine

tatzen-treff.de/seminar20150920.php Der Autor und Herausgeber dieses Newsletters, Peter Spork, gibt im Sauerland ein Tagesseminar speziell für Hundebesitzer und –züchter. Auch wenn es noch wenige Erkenntnisse speziell zur Epigenetik von Hunden gibt, so ist die Grundlagenforschung dennoch gerade für diese Gruppen interessant. Hundebesitzer möchten, dass es ihren Freunden besonders gut geht, und Hundezüchter debattieren schon lange,

[weiterlesen …]