Beiträge zum Stichwort ‘ Bisphenol A ’

Beginnt ADHS manchmal schon im Großmutterleib?

14. Juni 2018 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Marianthi-Anna Kioumourtzoglou et al.: Association of exposure to diethylstilbestrol during pregnancy with multigenerational neurodevelopmental deficits. JAMA Pediatrics, 21.06.2018, Online-Vorabpublikation. Entwicklungsstörungen wie ADHS oder Autismus werden immer häufiger. Die Ursachen liegen aber noch weitgehend im Dunkeln. Nun kommt die generationsüberschreitende Epigenetik als Faktor ins Spiel. Außerdem könnte der zunehmende Gebrauch hormonaktiver Umweltchemikalien eine Teilschuld haben. Wurden

[weiterlesen …]



Epigenetik für die Umwelt

20. November 2014 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.umweltbundesamt.de/themen/gesundheit/belastung-des-menschen-ermitteln/epigenetik Auch das Umweltbundesamt hat die Epigenetik entdeckt. In einem neuen Forschungsprojekt soll es um die Erforschung epigenetischer Einflüsse von Substanzen aus der Umwelt gehen. Der Mensch sei einer großen Anzahl von Umwelteinflüssen ausgesetzt, die seine Epigenome verändern würden. Die Substanzen Benzol und Bisphenol A werden an dieser Stelle genannt. Das Amt schreibt dazu: „Für

[weiterlesen …]



Wachsende Sorge um BPA

7. August 2013 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Michele Yeo et al.: Bisphenol A delays the perinatal chloride shift in cortical neurons by epigenetic effects on the Kcc2 promoter. PNAS 110, 12.03.2013, S. 4315-4320. Marija Kundakovic et al.: Sex-specific epigenetic disruption and behavioral changes following low-dose in utero bisphenol A exposure. PNAS 110, 11.06.2013, S. 9956-9961. Es häufen sich Hinweise aus Tierversuchen, dass

[weiterlesen …]