Wie Polycomb zum Ziel findet

7. September 2017 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Haojie Li et al.: Polycomb-like proteins link the PRC2 complex to CpG islands. Nature 549, 14.09.2017, S. 287-291.

PRC2 ist ein Enzym aus der Polycomb-Familie, das wichtige Signale für die Entwicklung höherer Organismen und die Identität ihrer Zellen überträgt, indem es Methylgruppen an Histone anlagert, was benachbarte DNA-Abschnitte weniger gut aktivierbar macht. Jetzt fanden Forscher aus China und den USA heraus, wie das Enzym geeignete Stellen findet. Proteine, die sich oft an Polycomb anlagern (PHF1 oder MTF2), binden wegen ihrer Form bevorzugt an spezielle DNA-Abschnitte, und zwar an CpG Inseln, die nicht mit Methylgruppen versehen sind. Da Fehler im Polycomb-System auch bei Krebs eine Rolle spielen, hoffen die Forscher nun auf neue therapeutische Ansätze.

Schlagworte: , , , ,