Beiträge zum Stichwort ‘ Susan Gasser ’

Heidelberg, 25. bis 28.08.2018: Transkription und Chromatin

25. Juni 2018 | Von | Kategorie: termine

www.embl.de/training/events/2018/TRM18-01/index.html Auch diese Tagung des European Molecular Biology Laboratory (EMBL) in Heidelberg dürfte den gewohnt hohen Ansprüchen genügen. Dafür spricht nicht nur die große Erfahrung des EMBL mit solchen Tagungen sondern auch der Kreis der Referenten. Unter anderem haben Susan Gasser (Basel), Danny Reinberg (New York) und Henk Stunnenberg (Nijmegen) zugesagt.



München, 05. bis 07.04.2017: Chromatin und Epigenetik

15. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.abcam.com/events/chromatin-and-epigenetics-from-mechanism-to-function Der Keynote-Vortrag des Nobelpreisträgers John Gurdon dürfte einer der Höhepunkte dieser Tagung werden, die es sich zum Ziel gesetzt hat, aus den neuesten Erkenntnissen zu den Mechanismen der Epigenetik auf deren Funktion zurückzuschließen. Doch selbstverständlich gibt es noch viele weitere erstklassige Referenten etwa Adrian Bird, Susan Gasser, Martin Hrabě de Angelis, Tony Kouzarides oder

[weiterlesen …]



Arolla, 18. bis 22.08.2015: Zellen und Systeme der Entwicklung

15. April 2015 | Von | Kategorie: termine

events.embo.org/15-dev-sys/ Susan Gasser, Direktorin des Friedrich Mischer Instituts in Basel, organisiert diesen EMBO-Workshop. Ziel ist es, führende Wissenschaftler zusammenzubringen, die sich mit Zell-, Molekular- oder Entwicklungsbiologie beschäftigen. Klar, dass die Epigenetik bei diesem auf 100 Teilnehmer beschränkten exklusiven Treffen eine zentrale Rolle einnehmen wird.



Epigenetik-Interview in Frauenzeitschrift

3. November 2013 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.brigitte.de Sogar das Frauenmagazin Brigitte hat inzwischen die Epigenetik entdeckt und druckt ein ausführliches Interview mit Susan Gasser, der Leiterin des Friedrich-Miescher-Instituts in Basel. Die bekannte Epigenetikerin gibt sich darin überzeugt, dass die Epigenetik die Medizin verändern wird und sie gesteht, dass sie wegen der vielen neuen Erkenntnisse inzwischen mehr als früher auf einen gesunden

[weiterlesen …]



Susan M. Gasser

3. Januar 2012 | Von | Kategorie: personalien

Susan M. Gasser, Direktorin des Friedrich Miescher Instituts für biomedizinische Forschung in Basel erhielt für ihre wissenschaftlichen Beiträge auf dem Gebiet der Epigenetik den angesehenen Prix international des Pariser Instituts Inserm. Die höchste Auszeichnung unter den Inserm-Preisen wird seit 2004 für ein herausragendes Lebenswerk im Dienste der Wissenschaft vergeben. (Bildrechte: Friedrich Miescher Institut)