Online, 25. bis 27.08.2021: Epigenetische Vererbung

4. August 2021 | Von | Kategorie: termine

Zur Kongress-Homepage

Schon in den Jahren 2017 und 2019 fand in Zürich eine erfoglreiche Tagung über epigenetische Verebung statt, organisiert von der Epigenetikerin Isabelle Mansuy von der ETH und der Universität Zürich. Angesichts der Corona-Pandemie wurde sie dieses Jahr in das Internet verlegt. Erneut wird sich Ende August die Creme de la Creme jener Epigenetiker*innen treffen, die sich mit der generationenüberschreitenden Weitergabe epigenetisch gespeicherter Umweltanpassungen auseinandersetzt. Dieses Feld ist längst in der Mitte der Epigenetik angekommen. Das unterstreicht der Umstand, dass auch Redner*innen zugesagt haben, die aus ganz anderen Gebieten kommen. Unter den prominenten Sprecher*innen sind zum Beispiel Wolf Reik vom Brabham Institute in London oder Anita Öst von der Universität Linköping.

Schlagworte: , , ,