Mikro-RNA bestimmt Blühzeitpunkt

1. August 2013 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Sara Bergonzi et al.: Mechanisms of age-dependent response to winter temperature in perennial flowering of Arabis alpina, Science 340, 31.05.2013, S. 1094-1097. Chuan-Miao Zhou et al.: Molecular basis of age-dependent vernalization in Cardemine flexuosa. Science 340, 31.05.2013, S. 1097-1100.

Mikro-RNAs sind kurze RNA-Stücke, die der Zelle bei der epigenetischen Genregulation helfen, indem sie gezielt Boten-RNAs daran hindern, den Code eines Gens zum Ort der Proteinsynthese zu bringen. Jetzt entdeckten gleich zwei Forscherteams bei zwei verschiedenen Pflanzen die gleiche Mikro-RNA (miR156), die mit zunehmendem Alter der Pflanzen immer seltener produziert wird und so bestimmt, wann das Alter zum Blühen gekommen ist. Dann benötigt die Pflanze nur noch eine längere Kälteperiode als letztes Signal, damit sie nicht mitten im Winter blüht. Indem die Forscher die Konzentration von miR156 manipulieren, können sie in Zukunft den Blühzeitpunkt gezielt verschieben, was für die Ertragssteigerung bei Nutzpflanzen eine große Rolle spielen dürfte.

Schlagworte: , ,