Der Reprogrammierungs-Lotse

10. April 2013 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Daniel Esch et al.: A unique Oct4 interface is crucial for reprogramming to pluripotency. Nature Cell Biology 15, 03 / 2013, S. 295-301.

Vier Faktoren nutzen Forscher, um differenzierte Zellen zu Stammzellen zurückzuprogrammieren. Jetzt schauten sich Zellbiologen aus Deutschland und Singapur jenen Faktor an, der als einziger immer vorhanden sein muss, damit die Umwandlung gelingt. Dieses Oct4 besitzt eine spezielle Bindungsstelle, ohne die es nicht mehr funktioniert. Und mit Hilfe dieser Bindungsstelle scheint es epigenetische Enzyme gezielt an jene Stellen des Erbguts zu lotsen, wo sie die Epigenome der Zellen so verwandeln, dass sie in den Urzustand zurückkehren.

Schlagworte: , ,