Michael Skinner schreibt Titelgeschichte

21. Juli 2015 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

SdW_2015_7Michael Skinner: Vererbung der anderen Art. Spektrum der Wissenschaft 7/15, 01.07.2015, S. 18 – 25.

Als seine Kinder vor 30 Jahren geboren wurden, dachte Michael Skinner noch, sie hätten von ihm nur ungefähr die Hälfte der DNA geerbt. Heute ist er sehr viel schlauer. Nicht zuletzt der eigenen Forschung des Epigenetikers von der Washington State University ist es zu verdanken, dass kaum noch jemand an der Existenz einer generationsüberschreitenden epigenetischen Vererbung zweifelt. Das bedeutet konkret, wir alle vermachen unseren Nachkommen neben den Genen auch zielgenaue Anweisungen, wie diese Gene epigenetisch kontrolliert werden sollen. Den aktuellen Stand der Forschung fasst Skinner in dieser anschaulichen und verständlichen Titelgeschichte für Spektrum der Wissenschaft zusammen. Ein Lesetipp!

Bildrechte: Spektrum der Wissenschaft

Schlagworte: ,