Baumeister des Chromatins an Krebs beteiligt

21. Juli 2015 | Von | Kategorie: onkologie

Cigall Kadoch & Gerald R. Crabtree: Mammalian SWI/SNF chromatin remodeling complexes and cancer: Mechanistic insights gained from human genomics. Science Advances 1, 12.06.2015, e1500447.

So genannte Chromatin umbauende Komplexe (chromatin remodeling complexes) sind Zusammenschlüsse mehrerer Proteine, die den Histon-Code verändern und dabei beeinflussen, wie dicht das Chromatin gepackt ist. Das wiederum hat entscheidenden Einfluss darauf, wie gut einzelne Gene abgelesen werden können. In den vergangenen Jahren entdeckten Genetiker bei Erbgut-Analysen von Krebszellen, dass ein bestimmter dieser Chromatin-Baumeister, der so genannte BAF-Komplex (auch SWI/SNF-Komplex genannt) in mehr als 20 Prozent aller analysierten Krebsarten mutiert ist.

Damit handelt es sich um eine der häufigsten Mutationen in menschlichem Krebs überhaupt. Die US-amerikanischen Krebsforscher Cigall Kadoch und Gerald Crabtree kommen deshalb in ihrem informativen Übersichtsartikel zu dem Fazit, man müsse neue Ideen entwickeln, wie ein gestörter Chromatin-Umbau zur Krebsentstehung beiträgt und wie man diese Erkenntnisse für potenzielle neue Anti-Krebs-Strategien ausnutzen könne.

Schlagworte: , , , ,