Epigenetik in der Presse

2. April 2013 | Von | Kategorie: wirtschaft, projekte & medien

www.zeit.de/2013/11/Homosexualitaet

Die Wochenzeitung Die Zeit widmet einen großen Artikel der neuen Theorie, dass die Homosexualität womöglich epigenetische Ursachen hat (siehe Newsletter Epigenetik 01/2013). Passend zur derzeitigen, in vielen Ländern herrschenden Diskussion um die so genannte Homo-Ehe schildert Ulrich Bahnsen ausgewogen und sehr informativ, wieso Biologen über das Phänomen Homosexualität seit langem rätseln und welche Folgen eine wissenschaftliche Erklärung für Betroffene und die Gesellschaft haben dürfte. Fazit: Die Epigenetik könnte Homosexuellen im Kampf gegen Diskriminierung helfen.|

Schlagworte: ,