Biomarker für Prostatakrebs

9. Dezember 2019 | Von | Kategorie: onkologie

Maibritt Nørgaard et al.: Epigenetic silencing of MEIS2 in prostate cancer recurrence. Clinical Epigenetics 11, 22.10.2019, 147.

Das Dilemma ist bekannt: Viele Formen von Prostatakrebs sind vergleichsweise harmlos und müssen nicht aggressiv behandelt werden. Nur leider lassen sie sich nur schwer von den gefährlichen Tumoren unterscheiden. Dänische Epigenetiker*innen entdeckten nun in einer umfangreichen Untersuchung, dass ein Gen namens MEIS2 bei aggressiven Prostatatumoren stark methyliert ist und deshalb kaum von den Zellen abgelesen wird. Nun hoffen sie, einen neuen Biomarker gefunden zu haben, der die Prognose bei dieser Krebsart in Zukunft verbessern könnte.

Schlagworte: , ,