Sebastian Fraune, Adam Reitzel & Sylvain Foret

4. Juli 2016 | Von | Kategorie: personalien

2016-129-1_SeeanemoneSebastian Fraune, promovierter Biologe  aus der Arbeitsgruppe Zell- und Entwicklungsbiologie der Kieler Christian-Albrechts-Universität erhält gemeinsam mit Adam Reitzel von der Universität Charlotte und Sylvain Foret von der Universität Canberra 900.000 Euro für die Erforschung der Anpassung von Lebewesen an sich rasch ändernde Umweltbedingungen. Das Geld stammt aus dem internationalen Human Frontier Science Program. Die Forscher wollen damit untersuchen, wie sich die Seeanemonenart Nematosella vectensis (Foto) mit Hilfe epigenetischer Veränderungen und einer sich wandelnden Bakterienansiedelung an steigende Wassertemperaturen anpassen kann. Diese Forschung hat vor dem Hintergrund des Klimawandels eine große Bedeutung.

Bildrechte: Dr. Adam Reitzel

Schlagworte: , , , , ,