Es geht los / IHEC gegründet

4. April 2010 | Von | Kategorie: grundlagenforschung

Nature Bd. 463, S. 587. www.biotechnologie.de/BIO/Navigatio/DE/root,did=108022.html?listBlId=74462&

Ende Januar gründeten Epigenetiker aus aller Welt in Paris das International Human Epigenome Consortium (IHEC). In den kommenden Jahren sollen 1000 Referenz-Epigenome entziffert werden. Das epigenetische Profil von jedem gesunden menschlichen Zelltyp läge danach für die Öffentlichkeit frei verfügbar vor – eine unschätzbar wichtige Basis für zukünftige epigenetische Experimente. Nach dem Vorbild des Humanen Genomprojektes (HUGO) soll IHEC von den Förderorganisationen der beteiligten Partnerländer finanziert werden. In einer ersten Phase sollen 130 Millionen US-Dollar zusammen kommen. In den USA finanzieren die Gesundheitsbehörden NIH ein ähnliches Projekt bereits seit dem Herbst 2008.

Schlagworte: ,