Chang Liu

8. September 2017 | Von | Kategorie: personalien

Chang Liu, Leiter einer Nachwuchs-Forschungsgruppe am Zentrum für Molekularbiologie der Pflanzen der Universität Tübingen erhielt einen Starting Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC). Damit wird die Arbeit seines Teams in den kommenden fünf Jahren mit knapp 1,5 Millionen Euro gefördert. Liu versucht, die wichtigsten Bestandteile des Chromatins von Pflanzen besser zu verstehen. Anders als bei Tieren ist das Gemisch aus DNA und angelagerten Proteinen, wie zum Beispiel den Histonen, bei Pflanzen noch nicht sonderlich gut verstanden. Für die Epigenetik spielt es aber eine enorm große Rolle, wie die teils mehrere Meter lange DNA im mikroskopisch kleinen Zellkern gefaltet und organisiert  ist. Die Art und Lage der DNA-gebundenen Proteine und an die DNA angelagerter RNA-Moleküle bestimmt mit darüber, wie gut einzelne Gene aktivierbar sind und entscheidet über vieles mehr. Sein Forschungsprojekt hat Liu CHROMATADS genannt: Chromatin Packing and Architectural Proteins in Plants.

Foto: Dr. Chang Liu (Bildrechte: Friedhelm Albrecht / Universität Tübingen)

Schlagworte: , , , , ,