Andrew Pospisilik

15. Juli 2015 | Von | Kategorie: personalien

andrewPospisilik_J.Faber_MPI-IEAndrew Pospisilik, Nachwuchsgruppenleiter am Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik in Freiburg erhielt einen mit 7.500 Euro dotierten Preis für Medizinische Grundlagenforschung der GlaxoSmithKline Stiftung. Mit der seit 1988 verliehenen Ehrung würdigt die Stiftung Pospisiliks Arbeiten über die Epigenetik der molekularen Endokrinologie und damit zur Beteiligung an der Entstehung von Übergewicht und den damit verbundenen Folgeerkrankungen wie Diabetes mellitus, Herzinfarkt und Krebs. Pospisilik kommentiert: „In meinen Labor wollen wir herausfinden, warum wir dick und krank werden und welche Mechanismen darauf Einfluss haben.“

Foto: Der Preisträger Dr. J. Andrew Pospisilik in seinem Labor (Bildrechte: J. Faber/MPI-IE).

Schlagworte: , ,