Maria Carolina Florian

18. November 2015 | Von | Kategorie: personalien

MariaCarolinaFlorianMaria Carolina Florian, Biotechnologin in der Abteilung für Molekulare Medizin der Universität Ulm wurde mit der Leitung einer Emmy Noether-Nachwuchsgruppe beauftragt. Das gleichnamige Programm der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) unterstützt ihre Forschung in den kommenden fünf Jahren mit 1,8 Millionen Euro. Mit ihrer Gruppe möchte Florian die epigenetischen Veränderungen in alternden Stammzellen untersuchen. „Mit der Stammzellalterung sind zahlreiche Erkrankungen wie Krebs, Blutarmut, oder eingeschränkte Immunabwehr assoziiert“, sagt die gebürtige Italienerin, die seit 2009 in Ulm forscht und schon mit ihren bisherigen Studien zu Blut-Stammzellen viel Aufmerksamkeit erregte.

Foto: Juniorprofessorin Dr. Maria Carolina Florian (Bildrechte: Elvira Eberhardt / Uni Ulm).

Schlagworte: , , , ,