Heidelberg, 26.10., 3.11., 5.11. & 30.11.2017: Epigenetik-Schwerpunkt bei GEIST-Festival

26. September 2017 | Von | Kategorie: termine

www.geist-heidelberg.de

Das internationale Science Festival GEIST Heidelberg versteht sich als „europäische Antwort auf das New Yorker World Science Festival“. Seit 2011 werden bekannte Redner, Autoren und Wissenschaftler zu Abendvorträgen ins Deutsch-Amerikanische Institut (DAI) Heidelberg eingeladen. In diesem Jahr läuft das Festival vom 5. Oktober bis 7. Dezember. Einer der Schwerpunkte ist die Epigenetik. Folgende Veranstaltungen finden dazu statt:

26.10.2017, 20 Uhr: Podiumsdiskussion „Gene gestalten, Gene verwalten“ mit Johannes Beckers (Helmholtz-Zentrum, München), Frank Lyko (DKFZ, Heidelberg) und Peter Spork (Wissenschaftsautor, Hamburg), Moderation: Joachim Müller-Jung (Ressortleiter Wissenschaft, Frankfurter Allgemeine Zeitung).

03.11.2017, 20 Uhr: Peter Spork: Der Autor und Herausgeber dieses Newsletters präsentiert sein neues Buch „Gesundheit ist kein Zufall“ und spricht zum Thema: „Was uns die Epigenetik verrät“.

05.11.2017, 17 Uhr: Rudolf Jaenisch: Der bekannte Gen- und Stammzellforscher vom Bostoner Whitehead Institute spricht über „Stammzellen, Genetik und Epigenetik: Eine Revolution für die Medizin der Zukunft“.

30.11.2017, 20 Uhr: Ernst Peter Fischer: Der bekannte Wissenschaftsautor (zuletzt: „Treffen sich zwei Gene“) spricht zum Thema: „Nach den Genen: Der Abschied vom alten Erbgut“.

Schlagworte: , , , , , ,