termine

Heidelberg, 11. bis 13.05.2017: Epigenetik und Krebs

19. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.dkfz.de/en/ecec2017/index.html Christoph Plass, Mitherausgeber dieses Newsletters, organisiert mit Kollegen die 2. Europäische Krebs-Epigenetik-Konferenz des Deutschen Krebsforschungszentrums (DKFZ). Sie schreiben, die Epigenetik von Krebserkrankungen habe sich zu einem der vielversprechendsten und am schnellsten wachsenden Gebiete der Onkologie gemausert. Bekannte Referenten wie Stephen B. Baylin (Johns Hopkins), Yehudit Bergman (Hebrew University), Manel Esteller (IDIBELL Barcelona) oder Dirk

[weiterlesen …]



Heidelberg, 03. bis 06.05.2017: Chromatin und Epigenetik

19. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.embl.de/training/events/2017/CHR17-01/index.html Auch auf dieser EMBO-Konferenz dreht sich alles um das Kernthema der Epigenetik: Wie sich das Chromatin genannte DNA-Protein-Gemisch in Zellen verändert und welche Folgen das für die Genregulation hat. Das Themenspektrum reicht dabei von der Epigenomik (systematische Erfassung ganzer Epigenome) über die Auswirkungen epigenetischer Veränderungen auf das Erkrankungsrisiko bei Menschen bis zur transgenerationellen Vererbung

[weiterlesen …]



München, 05. bis 07.04.2017: Chromatin und Epigenetik

15. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.abcam.com/events/chromatin-and-epigenetics-from-mechanism-to-function Der Keynote-Vortrag des Nobelpreisträgers John Gurdon dürfte einer der Höhepunkte dieser Tagung werden, die es sich zum Ziel gesetzt hat, aus den neuesten Erkenntnissen zu den Mechanismen der Epigenetik auf deren Funktion zurückzuschließen. Doch selbstverständlich gibt es noch viele weitere erstklassige Referenten etwa Adrian Bird, Susan Gasser, Martin Hrabě de Angelis, Tony Kouzarides oder

[weiterlesen …]



Berlin, 20.03.2017, 18.00 h: Mehr als die Summe der Gene?

15. Januar 2017 | Von | Kategorie: allgemein, termine

www.bbaw.de/veranstaltungen Der epigenetische Zusatz: Ist der Mensch mehr als die Summe seiner Gene? So lautet der Titel eines öffentlichen Abendsymposiums der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, organisiert von der Arbeitsgruppe Gentechnologiebericht. Jörn Walter (Saarbrücken) und Peter Spork führen ins Thema ein und diskutieren anschließend mit Susanne Müller-Knapp (Oxford), Vanessa Lux (Bochum) und Michael Wassenegger (Neustadt a.

[weiterlesen …]



München, 14.03.2017, 19.00 Uhr: Gesundheit ist kein Zufall

12. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.peter-spork.de/29-0-Terminvorschau Peter Spork, Autor und Herausgeber dieses Newsletters stellt in der Bayerischen Staatsbibliothek sein neues Buch Gesundheit ist kein Zufall. Wie das Leben unsere Gene prägt. Die neuesten Erkenntnisse der Epigenetik (DVA) vor. Moderiert wird die Buchpräsentation von Christina Berndt, Bestsellerautorin (Resilienz) und Redakteurin der Süddeutschen Zeitung. Weitere Auftritte Sporks mit dem Buch, das offiziell

[weiterlesen …]



Düsseldorf, 09. bis 10.03.2017: Klinische Epigenetik

5. Januar 2017 | Von | Kategorie: termine

www.clinical-epigenetics-society.org/meeting-2017 Die traditionelle Jahrestagung der Clinical Epigenetics Society (CLEPSO) findet erneut in Düsseldorf statt. Wieder einmal darf man spannende neue Erkenntnisse dazu erwarten, wie sich die Grundlagenforschung der Epigenetik in die Diagnostik, Therapie und Prävention von Krankheiten übertragen lässt.



Freiburg, 30.11. bis 2.12.2016: Freiburg Epigenetics Meeting

24. November 2016 | Von | Kategorie: termine

events.ie-freiburg.mpg.de Bereits zum vierten Mal findet dieses erfolgreiche Meeting am Freiburger Max-Planck-Institut für Immunbiologie und Epigenetik statt. Hier treffen sich wirklich alle die in der Epigenetik Rang und Namen haben. Organisiert wird das alle zwei Jahre stattfindende Meeting wie immer von den Max-Planck-Direktoren Asifa Akhtar und Thomas Jenuwein. Zu den vielen bekannten Referenten gehören Isabelle

[weiterlesen …]



Leipzig, 22. bis 25.11.2016: Neuer Kurs in Bisulfit-Sequenzierung

4. Juli 2016 | Von | Kategorie: termine

ecseq.com/workshops/workshop_2016-07-NGS-DNA-Methylation-Data-Analysis.html Die Firma ecSeq Bioinformatics bietet auch in diesem Jahr einen Workshop zur Analyse von DNA-Methylierungsmustern an. Der letztes Jahr erfolgreich eingeführte Kurs richtet sich an Biologen und Bioinformatiker mit wenigen oder gar keinen Erfahrungen in der so genannten Bisulfit-Sequenzierung, mit deren Hilfe man das DNA-Methylierungsmuster einer Zelle kartieren kann. Basiskenntnisse in Molekularbiologie werden vorausgesetzt.



Mainz, 20. bis 22.10. 2016: Epigenetik der Entwicklung

3. Juli 2016 | Von | Kategorie: termine

www.imb.de/2016conference Das Institut für Molekulare Biologie IMB in Mainz veranstaltet auch im Herbst 2016 eine seiner etablierten Tagungen zur Epigenetik. Dieses Mal soll der Schwerpunkt darauf liegen, wie epigenetische Veränderungen zur biologischen Entwicklung von Organismen beitragen – von der einzelnen befruchteten Eizelle bis zum komplexen vielzelligen Wesen. Die Experten möchten der Frage nachgehen, wie sich

[weiterlesen …]



Berlin, 21. bis 23.09.2016: Wie Mikro-RNA-Analyse funktioniert

17. Juni 2016 | Von | Kategorie: termine

ecseq.com/workshops/workshop_2016-05-small-RNA-Seq-microRNA-analysis-using-next-generation-sequencing Bei diesem Kurs der Firma ecSeq Bioinformatics sollen die Teilnehmer Grundkenntnisse aus der Welt der nichtkodierenden RNA erlernen. Fachleute stellen unter anderem die verschiedenen Arten der epigenetisch aktiven RNAs vor, erläutern, wie man sie sequenziert, und erklären moderne Analysemethoden wie die RNA target prediction. Der Kurs richtet sich an Anfänger im Gebiet der neuen

[weiterlesen …]